Archiv
Pfizer will Kassenschlager Lipitor vor Gericht gegen Konkurrenz verteidigen

Der indische Generikahersteller Ranbaxy will zwei Patente des US-Pharmaherstellers Pfizer juristisch anfechten, die dessen Verkaufsschlager Lipitor schützen. Der Fall wird am 30. November vor dem US-Bezirksgericht in Delaware verhandelt.

dpa-afx NEW YORK. Der indische Generikahersteller Ranbaxy will zwei Patente des US-Pharmaherstellers Pfizer juristisch anfechten, die dessen Verkaufsschlager Lipitor schützen. Der Fall wird am 30. November vor dem US-Bezirksgericht in Delaware verhandelt. Branchenkenner sehen für Ranbaxy jedoch praktisch keine Chance, dieses Verfahren zu gewinnen.

"Wir glauben, dass die beiden Patente valide sind und dass Ranbaxy diese verletzt", sagte eine Pfizer-Sprecherin am Freitag. In dem Verfahren geht es konkret um Patente, die den Cholesterinsenker Lipitor bis 2009 und 2011 schützen. In Deutschland sei das Mittel noch bis 2011 patentgeschützt, sagte eine deutsche Pfizer-Sprecherin.

Lipitor wird nach Analystenschätzungen in diesem Jahr einen Umsatz von mehr als zehn Mrd. Dollar generieren und ist damit das Medikament mit den weltweit höchsten Umsätzen./e

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%