Pfund-Kurs ist Hindernis
Britischer Notenbank-Präsident schließt raschen Euro-Beitritt aus

dpa-afx LONDON. Der Präsident der Bank von England, Eddie George, hat einen baldigen Beitritt Großbritanniens zur Euro-Zone ausgeschlossen. In einem Interview der BBC sagte George am Dienstagabend, der hohe Kurs des britischen Pfund im Vergleich zum Euro sei "ein echtes Hindernis" für einen raschen Beitritt zur europäischen Gemeinschaftswährung.

Um den Euro auch in Großbritannien einzuführen, müsse das Pfund Sterling "deutlich niedriger" liegen als derzeit mit einem Wert von 1,63 ? oder 3,18 DM, betonte George. Die Vorstellung, um den Wechselkurs des Pfund zu senken, müssten nur die Zinssätze gesenkt werden, wies der Bankpräsident als "zu vereinfacht" zurück. Zumindest kurzfristig werde dies nicht ausreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%