Archiv
Pgam schließt Übernahme von Wendler GmbH ab

Reuters FRANKFURT. Die am Frankfurter Neuen Markt notierte Pgam AG hat die Übernahme aller Patente und Rechte aus bestehenden Lieferverträgen sowie die Fertigungsanlagen von der Wendler GmbH abgeschlossen. Daraus ergebe sich ein zusätzliches Auftragspotenzial von 40 Mill. DM in den kommenden vier Jahren, teilte der Systemintegrator für die Automobilindustrie am Donnerstag in Georgsmarienhütte mit. In den kommenden Jahren werde mit einer Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) von 12 % gerechnet.

Die künftig als vollständige Pgam-Tochter unter Pgam High Performance Products GmbH firmierende Gesellschaft produziert den Angaben zufolge Fahrzeugschutzpanzerungen und andere Sonderausrüstungen, insbesondere für BMW und Audi. Zusätzlich solle in den übernommenen Betriebsanlagen die Entwicklung und das Prototyping für Mehrkomponentenkunststoffteile bis zur Herstellung von Produktionswerkzeugen sowie der Bau von Prototypen für Neufahrzeuge betrieben werden, hieß es. Damit habe Pgam einen eigenen süddeutschen Standort für die gesamte Pgam-Prozesskette.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%