Archiv
Pharma-Riese Sanofi-Aventis in Marschrichtung - Aktionäre stimmen zu

Mit der formellen Zustimmung der Aktionäre von Sanofi-Aventis ist der weltweit drittgrößte Pharmakonzern "in Marschrichtung". Das sagte der Chef des neuen Pharmariesen, Jean-François Dehecq, am Donnerstag in Paris auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre.

dpa-afx PARIS. Mit der formellen Zustimmung der Aktionäre von Sanofi-Aventis ist der weltweit drittgrößte Pharmakonzern "in Marschrichtung". Das sagte der Chef des neuen Pharmariesen, Jean-François Dehecq, am Donnerstag in Paris auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre. 99,96 Prozent der Sanofi-Aventis-Aktionäre hießen auf der Versammlung erwartungsgemäß die Fusion der beiden Unternehmen Aventis und Sanofi-Synthélabo gut.

Die Verschmelzung zum Jahresende schiebt den neuen Pariser Konzern mit etwa 100 000 Mitarbeitern hinter der amerikanischen Pfizer-Gruppe und dem britischen Pharmariesen Glaxosmithkline Plc auf den dritten Platz. Dehecq sagte, er rechne für 2005 mit Steigerungen beim Umsatz von zehn Prozent (Sanofi und Aventis zusammen im dritten Quartal 2004: 6,492 Mrd. Euro), wolle dabei die größtmögliche Bandbreite an Produkten und vor allem eine wieder intensive Antibiotika-Forschung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%