Archiv
Pharmacia: Gewinneinbruch

Der Pharmakonzern musste im vierten Quartal einen Gewinneinbruch in Höhe von 45 Prozent hinnehmen. Das Netto-Ergebnis fiel auf Grund einmaliger Kosten von 284 Millionen Dollar auf 157 Millionen Dollar oder elf Cents pro Aktie.

Der Ertragseinbruch musste trotz eines 55-prozentigen Umsatzanstiegs beim Schmerzmittel Celebrex hingenommen werden. Das Management versichert jedoch, dass das operative Ergebnis 2001 über 20 Prozent steigen werde. Auch die Gewinne pro Aktie sollten vor außerordentlichen Posten eine Steigerungsrate von über 20 Prozent aufweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%