Archiv
Phenomedia-Einstieg bei Feedback: Vorstand wusste nichts

Die am Donnerstag gemeldete Mehrheitsbeteiligung der Phenomedia AG, Bochum, an der feedback AG, Regensburg, erfolgte ohne Wissen des amtierenden Vorstandsvorsitzenden Ernst Kick und des Finanzvorstandes Peter Russo der feedback AG.

vwd REGENSBURG. Der Vorstand der feedback ist überrascht worden und war nicht in die Entscheidung und Transaktion involviert, wie feedback am Freitag mitteilte. Im Zuge der Übernahme hatten sich die beiden früheren feedback-Vorstände und Unternehmensgründer Markus Geisler und Christian Stammel, die zusammen 44 % am Unternehmen hielten, von ihren Aktienpaketen getrennt.

Insgesamt übernahm der Spieleentwickler Phenomedia 53 % der Anteile an feedback. Der am Mittwoch gemeldete Rücktritt von Geisler stände ein keinem Zusammenhang mit dem nicht bekannt gewordenen Aktienverkauf. Kick halte nach wie vor seine Unternehmensanteile. Der feedback-Vorstand werde mit der Phenomedia über mögliche Synergieefekkte und Strategien sprechen und erhoffe sich weitere Informationen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%