Archiv
Philip Morris führt neue Marlboro-Zigarette in Deutschland ein

Der weltweite Zigaretten-Marktführer Philip Morris führt einem Pressebericht zufolge erstmals eine ganz neue Produktlinie unter der Marke "Marlboro" ein. Wie die "Financial Times Deutschland" in ihrer Montag-Ausgabe berichtet, wird die neue Sorte "Marlboro Blend 29" stärker mit Blend-Tabaken statt mit Virginia-Tabak hergestellt. Zudem weiche das Aussehen der Zigarettenschachteln vom traditionellen Marlboro-Design deutlich ab: Auf den gelb-braunen Packungen nimmt das Logo "Blend 29" mehr Raum ein als der Marlboro-Schriftzug; der rot-zackige Aufdruck, der seit 50 Jahren die Packungen ziert, fehlt. Die Marke werde von Philip Morris, die zur Altria Group gehört, ab Mitte Oktober erstmals zuerst in Deutschland eingeführt.

dpa-afx HAMBURG. Der weltweite Zigaretten-Marktführer Philip Morris führt einem Pressebericht zufolge erstmals eine ganz neue Produktlinie unter der Marke "Marlboro" ein. Wie die "Financial Times Deutschland" in ihrer Montag-Ausgabe berichtet, wird die neue Sorte "Marlboro Blend 29" stärker mit Blend-Tabaken statt mit Virginia-Tabak hergestellt. Zudem weiche das Aussehen der Zigarettenschachteln vom traditionellen Marlboro-Design deutlich ab: Auf den gelb-braunen Packungen nimmt das Logo "Blend 29" mehr Raum ein als der Marlboro-Schriftzug; der rot-zackige Aufdruck, der seit 50 Jahren die Packungen ziert, fehlt. Die Marke werde von Philip Morris, die zur Altria Group gehört, ab Mitte Oktober erstmals zuerst in Deutschland eingeführt.

Branchenfachleute bewerten laut Zeitung den Schritt als "sehr ungewöhnlich" und nicht frei von Risiken: In der Geschichte der weltgrößten Zigarettenmarke Marlboro habe es bisher nur Produktvarianten gegeben wie Marlboro Light oder-Menthol, aber noch keine Untermarken mit eigenem Packungs- und Werbeauftritt. Als ungewöhnlich gelte auch der Marktstart in Europa; bislang hatte Philip Morris neue Zigaretten stets in den USA getestet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%