Archiv
Philips erwartet Verkaufsboom für flache Fernsehgeräte

Nach DVD und Digitalkamera sind flache LCD- und Plasma-Fernseher der nächste große Renner in der Unterhaltungselektronik. Das erwartet der Hamburger Philips-Konzern, der die meisten Flat-TV-Geräte in Deutschland verkauft.

dpa HAMBURG. Nach DVD und Digitalkamera sind flache LCD- und Plasma-Fernseher der nächste große Renner in der Unterhaltungselektronik. Das erwartet der Hamburger Philips-Konzern, der die meisten Flat-TV-Geräte in Deutschland verkauft.

"Die Steigerungsraten für das erste Halbjahr liegen für den Gesamtmarkt bei 326 % für LCD-Fernseher und 88 % für Plasma-Fernseher, jeweils gemessen am Wert", sagte Philips-Geschäftsführer Hans-Joachim Kamp der dpa in Hamburg. "Damit liegen wir voll im Plan."

Insgesamt werden nach den Erwartungen von Philips in diesem Jahr 550 000 LCD- und Plasma-Fernseher verkauft sowie 4,8 Mill. herkömmliche Röhrengeräte. Wegen der deutlich höheren Preise für flache Schirme liegt der Marktanteil gemessen am Wert jedoch bereits über 30 % und soll im nächsten Jahr die Röhrenfernseher überflügeln. Bis 2007 oder 2008 werden auch nach Stückzahlen überwiegend LCD-Fernseher verkauft, nämlich drei Mill. Stück pro Jahr, meint Kamp. "Der Preisabstand zu den klassischen Fernsehern verringert sich, aber er verschwindet nicht. Es wird ein deutlicher Unterschied bleiben."

Gegenwärtig sind flache Displays mehr als doppelt so teuer wie Röhrenfernseher. Kamp erwartet auch keinen dramatischen Preisrutsch, sondern eher eine technische Aufwertung der Displays bei annähernd stabilen Preisen. Für den Privathaushalt werde sich eher der LCD- Fernseher durchsetzen, während Plasmageräte für professionelle Anwendungen besonders geeignet sind, etwa bei Messen oder in Hotelhallen.

Philips hält am deutschen Flat-TV-Markt einen Anteil von 19,8 % und ist damit Marktführer. "Wir fahren keine Preisstrategie, sondern wollen durch Innovationen wachsen", sagte Kamp. Der gesamte Fernsehmarkt wäre ohne die Innovation durch die flachen Bildschirme rückläufig. Das bevorstehende Weihnachtsgeschäft sehe er mit Optimismus: Jeder fünfte potenzielle Fernsehkäufer wünscht sich ein Gerät mit der neuen Bildschirmtechnik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%