Archiv
Philips und Societe Generale gründen Finanz-Joint-Venture für Medizintechnik

Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat mit der französischen Großbank Societe Generale SA ein Joint Venture zur Kundenfinanzierung in seinem Geschäftsbereich Medizintechnik gegründet.

dpa-afx PARIS. Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat mit der französischen Großbank Societe Generale SA ein Joint Venture zur Kundenfinanzierung in seinem Geschäftsbereich Medizintechnik gegründet. Die neue Gesellschaft Philips Medical Capital solle europäischen Kunden bei der Finanzierung von medizintechnischen Geräten behilflich sein, teilten beide Unternehmen am Mittwoch in Paris mit. Societe Generale hält 60 Prozent der Anteile, Philips den Rest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%