Archiv
Phoenix Technologies: Gewinnwarnung

Der Softwarehersteller Phoenix Technologies warnt am Dienstag, dass die Umsatzzahlen für das dritte Quartal voraussichtlich unter den Erwartungen liegen. Das Phoenix-Management begründet dies mit der mangelnden Nachfrage aus der Computerindustrie.

Nach den neuesten Zahlen liegen die Einnahmen des Unternehmens für das dritte Quartal im Bereich von 31 Millionen Dollar bis 32 Millionen Dollar. Damit liegen die Einnahmen fünf bis sieben Millionen Dollar unter den eigenen Erwartungen. Phoenix Technologies rechnet außerdem mit einem Verlust von sieben bis neun Cents pro Aktie für das dritte Quartal. Für Umstrukturierungsmaßnahmen plant der Softwarehersteller eine einmalige Investition von 2,5 Millionen Dollar. Diese Ausgabe soll durch den Verkauf von Anlagevermögen im Wert von 700.000 Dollar teilweise ausgeglichen werden. Das Unternehmen wird die Quartalszahlen am 18. Juli veröffentlichen. Trotzdem geht die Unternehmensführung von Phoenix Technologies davon aus, einen positiven cash flow von acht bis zehn Cents pro Aktie zu erwirtschaften. Die Aktie verlor bis zum Mittag rund zehn Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%