Piech wechselt in Aufsichtsrat
Pischetsrieder einstimmig zum neuen VW-Chef gewählt

Der frühere BMW-Chef Bernd Pischetsrieder wird neuer Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

AFP/ddp/rtr DRESDEN. Wie das Unternehmen bekannt gab, wurde der 53-jährige Manager vom VW-Aufsichtsrat am Freitag in Dresden einstimmig zum Nachfolger von Ferdinand Piëch bestimmt. Er soll das Amt am 17. April 2002 antreten. Piëch, der seit 1993 VW-Chef ist, wechselt zur Hauptversammlung im April in das Aufsichtsgremium. Inoffiziell gilt es als sicher, dass Piech dann vom AR zu dessen Vorsitzenden ernannt wird.

Der designierte Volkswagen-Vorstandsvorsitzende, Bernd Pischetsrieder, will den Konzern in Zukunft strikter auf die Kundenorientierung ausrichten. Das hatte der ehemalige BMW bereits in der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) angekündigt: "Ich werde inhaltlich den Kurs meines Amtsvorgängers weiterführen". Während jedoch Ferdinand Piech "ein Mann der Technik" sei, stehe für ihn der Kunde im Vordergrund. Sein Motto sei: "Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler".

Aus Aufsichtsratskeisen hatte es früher geheißen, der Wechsel an der Konzernspitze könnte zu einem früheren Zeitpunkt als bisher geplant zur Hauptversammlung im April 2002 vollzogen werden. Die Staatskanzlei in Hannover hatte aber am Donnerstag Medienspekulationen dementiert, der Wechsel könne bereits am (heutigen) Freitag mit der Berufung Pischetsrieders vollzogen werden. "Piech scheidet mit dem 65. Geburtstag aus, dann wird der Wechsel vollzogen", hatte es in Hannover geheißen.

Piechs Vertrag als Vorstandschef läuft noch bis Ende 2002, doch war im Vorfeld ein Wechsel bereits zur Hauptversammlung am 16. April kommenden Jahres erwartet worden. Dieser Termin gilt als besonders geeignet, weil der amtierende Aufsichtsratschef Klaus Liesen einen Tag vor dem Aktionärstreffen 71 Jahre alt wird und Piech, der Liesens Nachfolger im Kontrollgremium werden soll, einen Tag danach 65.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%