Pilot überlebte das Unglück
Absturz von Luxair gibt weiter Rätsel auf

Auch drei Monate nach dem Absturz des Luxair- Flugzeuges mit 20 Todesopfern ist die Unglücksursache weiter unklar. Ein am Donnerstag von der Staatsanwaltschaft frei gegebener Zwischenbericht gibt jedoch keine Hinweise auf menschliches Versagen. Der Bericht legt einen technischen Fehler nahe.

HB/dpa LUXEMBURG. Nach einer Abschrift des Stimmenrekorders waren die Piloten offenbar von einem technischen Defekt überrascht worden. Schlussfolgerungen auf die genaue Absturzursache seien jedoch nicht möglich, sagte Luxemburgs Transportminister Henri Grethen. Ein Abschlussdossier soll bis Jahresende vorliegen.

Die Maschine vom Typ Fokker war am 6. November kurz vor der Landung im luxemburgischen Niederanven abgestürzt. Der 27 Jahre alte Pilot und ein 36 Jahre alter Passagier hatten das Unglück überlebt. Medizinische Untersuchungen des getöteten Co-Piloten und des Piloten hätten keine Auffälligkeiten ergeben, heißt es in dem Bericht. Luxair hatte zuletzt nicht ausgeschlossen, dass ein Fehler im Triebwerk zu dem Unglück geführt haben könnte.

Die Propeller der Fokker 50 wiesen beim Aufprall unterschiedliche Stellungen auf, der rechte war in Bremsstellung, der linke in Segelstellung. Auch waren die Motoren kurz vor dem Aufprall ausgefallen. Warum das passierte, ist unklar. Experten hatten sich in den Wochen nach dem Unglück über mögliche Ursachen der vorgefundenen Propellerstellung gestritten. Dabei ging es immer wieder um ein möglicherweise defektes Maschinenteil, das eine Leerlaufstellung der Propeller im Flugbetrieb verhindern soll.

Luxair will nach der Auswertung des Zwischenberichts am Freitag reagieren. Die etwa 100 Seiten geben unter anderem Auskunft über Zustand und Wartung des Flugzeugs, über die Wetterverhältnisse am Tag des Unglücks, über die Crew und die Passagiere. Er beinhaltet auch zahlreiche Zeichnungen und Fotos von der Absturzstelle. Die Untersuchungen des Wracks und die Auswertung der Flugdatenschreiber dauern an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%