Archiv
Pixar: Mehr Umsatz mit „Monster“-Film

Das Filmstudio Pixar hat mit seinen Geschäftszahlen für das erste Quartal die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Statt eines Gewinns von 12 Cents pro Aktie wurden 16 Cents Überschuss je Aktie erzielt.

Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen einen Ertrag von 8,3 Millionen Dollar. Im Vergleichszeitraum vor einem Jahr erreichte Pixar vor allem wegen des großen Erfolgs von "Toy Story 2" einen Gewinn von 26,4 Millionen Dollar. Der Umsatz fiel von 61 Millionen Dollar auf 16,2 Millionen Dollar. Allerdings hat Vorstandschef Steve Jobs einen guten Ausblick gegeben. Demnach hebt er die Gewinnprognose für das gesamte Geschäftsjahr an. Das nächste Projekt "Monsters" soll im November 2001 auf die Leinwände kommen. Prudential hat die Aktie heute heraufgestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%