Archiv
Pixelpark mit höherem Verlust im ersten Quartal

Der Internet-Dienstleister hat seinen Verlust im ersten Quartal 2000/2001 (zum 30. Juni) ausgeweitet. Der Konzernfehlbetrag stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 3,876 Mill. Euro von 3,204 Mill

Reuters BERLIN. Der Internet-Dienstleister Pixelpark hat seinen Verlust im ersten Quartal des Rumpfgeschäftsjahres 2000/2001 ausgeweitet. Der Konzernfehlbetrag stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 3,876 Mill. Euro von 3,204 Mill., teilte das am Frankfurter Neuen Markt gelistete Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. Das Vorsteuerergebnis (EBIT) verbesserte sich unterdessen auf minus 2,1 Mill. Euro von minus 3,221 Mill. und der Vorsteuergewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) auf minus 0,525 von minus 2,413 Mill. Euro. Der Umsatz verdreifachte sich im Berichtszeitraum auf 27,348 von 9,402 Mill. Euro. Im vergangenen Monat hatte der Unternehmenssprecher Julian Deutz in einem Gespräch mit Reuters ein Plus von 150 bis 200 % prognostiziert. Die Gesamtleistung zeigte ein vergleichbares Wachstum um erhöhte sich auf 27,846 Mill. Euro.

In den am Dienstag veröffentlichten Zahlen seien die jüngsten Akquisitionen Zentrum für Logistik und Unternehmensplanung (ZLU) und K2 noch nicht enthalten. Beide Unternehmen würden ab dem 1. Jannuar 2001 voll konsolidiert. Rechne man ZLU und K2 hinzu, ergebe sich eine Gesamtleistung von 31,2 Mill. Euro und ein EBITDA von plus 0,2 Mill. Euro.

Die Monate Juli bis September sind den Aussagen von Pixelpark zufolge aufgrund der Urlaubszeit traditionell die schwächsten. Ein weiterer Belastungsfaktor seien die Anlaufverluste durch die europäische Expansion.

Für das zweite Quartal, dass gleichzeitig auch das letzte des laufenden Rumpfgeschäftsjahres sein wird, rechnet Pixelpark im Jahresvergleich mit einem starken Wachstum und einem ausgeglichenen EBITDA.

Die Aktien des Multimedia-Dienstleisters präsentieren sich im Dienstagshandel am Frankfurter Neuen Markt deutlich leichter. Das Papier verlor bis zum frühen Nachmittag 4,82 % auf 54,70 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%