Planungen laufen bis 2002
Metro eröffnet 30 neue Standorte in Polen

vwd/afp WARSCHAU. Der deutsche Handelskonzern Metro AG, Köln, will auf dem polnischen Markt weiter wachsen. Das Unternehmen werde bis 2002 rund 600 Mill. PLN (umgerechnet 289 Mill. DM) in 30 neue Standorte investieren, kündigte Metro-Vorstandsvorsitzender Hans Joachim Körber am Freitag in Warschau an. Metro ist seit 1994 in Polen vertreten und betreibt dort neben Real-Lebensmittelmärkten Filialen der Elektronikkette Media Markt, der Macro-Großhandelsmärkte und der Praktiker-Heimwerkermärkte. Bislang hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 2,5 Mrd. PLN in Polen investiert. Vor wenigen Tagen hatte Metro angekündigt, in Russland 250 Mill. DM in den Aufbau von mehreren Großhandelsmärkten im Raum Moskau zu investieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%