Archiv
"Playboy" will mit jungen Frauen Truppenmoral stärken

Mit Mail-Kontakten zu jungen Frauen will "Playboy"-Chef Hugh Hefner die amerikanischen Soldaten im Krieg in Afghanistan unterstützen. Soldaten sollen unter dem Motto "Operation Playmate" via E-Mail mit Schönheiten von den aufklappbaren Bildern des Magazins zusammenführt werden, berichtete das Magazin am Mittwochabend (Ortszeit) in Los Angeles.

dpa LOS ANGELES. US-Truppen können auf dem Online-Weg die so genannten Centerfolds kostenlos kontaktieren, um Fotos und kleine Botschaften der Nacktmodelle zu erhalten. Beim Golfkrieg hatte General Norman Schwarzkopf die Mädchen bei einer ähnlichen Aktion bereits als "wahre Patrioten" gelobt. 1966 war Playmate Jo Collins an die Front in Vietnam gereist, um die Truppen beim Kriegseinsatz zu unterhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%