Plötzlicher Herzstillstand
Kanu-Olympiasieger Kolonics gestorben

Schock im Kanu-Lager: Der zweimalige Olympiasieger György Kolonics (Ungarn) ist beim Training für seinen Start in Peking gestorben. Nach Informationen der ungarischen Nachrichtenagentur MTI sei der 36-Jährige einem plötzlichen Herzstillstand erlegen.

Kolonics sollte bei den anstehenden Sommerspielen mit seinem Partner György Kozmann im Zweiercanadier antreten. Beim Test-Weltcup in Szeged hatte das Duo zuletzt zweimal Platz zwei belegt.

"Kolonics fühlte sich krank beim Morgentraining, hat sich an ein Begleitboot gelehnt und dann das Bewusstsein verloren. Alle Wiederbelebungsversuche waren erfolglos", sagte der ungarische Kanu-Verbandschef Etele Barath nach dem tragischen Todesfall. Der in Budapest geborene Kolonics hatte bei Olympia 1996 Gold im Zweiercanadier und vier Jahre später Gold im Einercanadier gewonnen. Der Ausnahme-Paddler holte außerdem 15 Weltmeistertitel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%