Plus 1,5 % in Hongkong
Asiatische Börsen zum Wochenauftakt freundlich

Papiere der "Old Economy" stützten den Nikkei-Index.

Reuters TOKIO/HONGKONG. Die asiatischen Börsen tendierten am Montag im Plus. In Tokio drückten Händlern zufolge zwar Gewinnmitnahmen die Kurse von Technologiewerten, einige Papiere der "Old Economy" stützten dagegen den Nikkei-Index. Der Index tendierte am Nachmittag (Ortszeit) gut behauptet bei 14 445 Zählern, was einem Zuwachs von knapp 0,2 % entsprach. Der Hang-Seng-Index in Hongkong stieg 1,5 % auf 13 591 Zähler.

Zu den Verlierern an der Tokioter Börse gehörten Titel des Elektronikkonzerns Toshiba Corp., die 2,98 % auf 814 Yen verloren. Papiere von Japan Telecom verloren 4,55 % auf 2,52 Mill. Yen und gaben damit einen Teil ihrer 28-prozentigen Gewinne der Vorwoche wieder ab. In Hongkong wurden die Kurse von deutlichen Gewinnen bei China Unicom und MTR Corp gestützt. Die beiden Werte legten zu, nachdem bekannt geworden war, dass sie ab dem 1. Juni in den Hang-Seng-Index aufgenommen werden. China Unicom-Aktien notierten bis zum Nachmittag 8,62 % höher, MTR waren 5,43 % im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%