Polizei fahndet nach weißem Transporter
Heckenschütze schlug wieder zu

In der von einem Heckenschützen heimgesuchten Region Washington ist nach Polizeiangaben erneut an einer Tankstelle auf einen Mann geschossen worden. Medienberichten zufolge starb das Opfer später in einen Krankenhaus.

Reuters WASHINGTON. Die Polizei erklärte, es sei unklar, ob es eine Verbindung zwischen der Tat nahe Fredericksburg im Bundesstaat Virginia und dem Heckenschützen gebe. Dieser wird für die tödlichen Schüsse auf sieben Menschen in der Region um die US-Hauptstadt Washington verantwortlich gemacht. Zwei seiner Opfer wurden an Tankstellen erschossen.

Die Tat am Freitag ereignete sich nahe einer Polizeistation an einer belebten Landstraße. Die Polizei erklärte, sie fahnde nach einem weißen Transporter.

Der Heckschütze hatte jeweils nur einen Schuss abgegeben. Zwei seiner neun Opfer überlebten. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist Belohnung von 330 000 Dollar ausgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%