Archiv
Polo Ralph Lauren: Luxus macht sich bezahlt

Hersteller von Luxuswaren dürfen sich auch in konjunkturell schwierigen Zeiten über gepflegte Kurse freuen. Nach Edeljuwelier Tiffany kann nun auch Polo Ralph Lauren mit guten Quartalsergebnisse aufwarten.

Für das vierte Quartal kann der Topdesigner und Einzelhändler einen Gewinn- und Umsatzzuwachs ausweisen. Der Gewinn stieg um rund vier Prozent auf 43,1 Millionen Dollar oder 44 Cents im Vergleich zum Vorjahresquartal. Damit wurden die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten von 43 Cents Gewinn pro Aktie geschlagen. Der Umsatze stieg, gemessen am Vorjahreszeitraum, um rund 15 Prozent auf 538,5 Millionen Dollar.

Für das kommende Fiskaljahr hält das Unternehmen an seiner eigenen Prognose fest , nach der ein Gewinn im Bereich von 1,93 bis 1,98 Dollar pro Aktie erwirtschaftet werden soll. Der Topdesigner erwartet ein Umsatzwachstum von rund fünf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%