Archiv
PolyMedica: Gewinnprognosen erhöht

PolyMedica, der größte US-Anbieter von Diabetesmedikamenten, hat die Gewinnprognose für das laufende zweite Quartal angehoben. Gleichzeitig erhöhte das Unternehmen die Umsatzschätzung für 2002.

Im zweiten Quartal, das Ende September endet, erwartet Polymedica nun einen Gewinn zwischen 73 und 75 Cents pro Aktie. Dies entspricht einer Zunahme von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Das Unternehmen prognostiziert einen Quartalsumsatz im Bereich zwischen 68 Millionen und 69 Millionen Dollar. PolyMedica hob auch die Prognosen für das kommende Geschäftsjahr um zehn Millionen Dollar auf 275 Millionen Dollar an. Der Gewinn wird für diese Periode nun auf mindestens 2,91 Dollar statt 2,65 Dollar pro Aktie geschätzt. Das PolyMedica-Papier konnte am Dienstag um knapp vier Prozent zulegen. Am Vortag musste der Aktienkurs einen herben Verlust einstecken. Die Investoren waren verunsichert, weil die New Yorker Börse vergangene Woche entschieden hatte, den Nasdaq-Wert PolyMedica nicht in den Handel aufzunehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%