Poolmanagement für VW-Luxuskarosse Phaeton
Europcar trotzt der Krise bei den Autovermietern

Wie der Vorstandsvorsitzende Michael Kern in Hamburg ausführte, hat die Gruppe in den ersten neun Monaten den Umsatz um 2,5 % auf 810,7 Mill. Euro gesteigert.

beu HAMBURG. Der Vorsteuergewinn kletterte gar um das Zweieinhalbfache auf 45,5 Mill. Euro. Für das Gesamtjahr erwartet Kern 50 Mill. Euro Gewinn vor Steuern.

An die europäische Nummer eins Avis ist Europcar mit 16 % Marktanteil bis auf einen Prozentpunkt herangekommen. 2003 will Europcar die Top-Position übernehmen. Kern begründet die Ertragssteigerung mit der Konzentration auf Kunden aus dem Mittelstand und Einzelreisende, die Weitergabe der Kosten an die Kunden sowie die Optimierung der Abläufe. Europaweit reservieren 5 % der Kunden über Internet, in Deutschland nutzen 20 % der Privatkunden das Internet.

In Deutschland hat Europcar mit 327 Mill. Euro Vermietumsatz in den ersten neun Monaten 2002 und einem Marktanteil von 23 % Konkurrent Sixt von Platz eins verdrängt. Im Gesamtjahr wollen die Franzosen 416 Mill. Euro umsetzen.

Autoherstellern bietet Europcar künftig an, die regionale Verteilung von Vorführ- und Probefahrzeugen der Luxusklasse bei den Händlern zu organisieren. Erster Kunde für dieses "Poolmanagement" ist VW mit dem "Phaeton".

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%