Archiv
Popnet ist nun ein Insolvenzfall

Die am Neuen Markt gelistete Popnet AG hat nach eigenen Angaben auf Grund von Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

rtr FRANKFURT. Nach erneuter Prüfung der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens, sich abzeichnender Umsatzrückgänge, zunehmender Liquiditätsbedürfnisse bis Jahresende und der negativen gesamtwirtschaftlichen Perspektive sei der Vorstand der Gesellschaft in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat zu dem Ergebnis gekommen, einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen, teilte Popnet am frühen Mittwochabend mit. Der Antrag sei um 16.30 Uhr beim zuständigen Amtsgericht Hamburg eingereicht worden. Die Aktie der Popnet wurde vor der Mitteilung vom Handel ausgesetzt.

Am Dienstag hatte das Unternehmen mitgeteilt, die Commerzbank habe dem Unternehmen mit sofortiger Wirkung eine Kreditlinie in Höhe von 17,5 Mill. DM gekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%