PopNet-Tochter sieht sich nicht in der Krise
Goldguide bleibt hinter Erwartung zurück

CrossMedia, eine Tochter der am Neuen Markt notierten PopNet aus Hamburg, hat mit dem Verbundprojekt Goldguide in Print und Internet nicht den erwünschten Erfolg gehabt.

vwd HAMBURG. "Wir befinden uns in keiner Krise", sagte der Geschäftsführer der PopNet CrossMedia GmbH, Kurt Weichler, einer Tochter der am Neuen Markt notierten PopNet Internet AG, Hamburg, zu einem Bericht des "manager magazin online". Das Internetmagazin hatte berichtet, Art Director Matthias Deiniger sei nach einem Streit mit Weichler entlassen worden, und auch die Position des Chefredakteurs Olaf Deiniger sei gefährdet. Mit Matthias Deininger sind wir im gegenseitigen Einvernahmen auseinander gegangen, und Olaf Deininger bleibt Chefredakteuer", sagte Weichler.



Nach Information des Branchendienstes "Kress" hat Deiniger von Montag an allerdings sechs Wochen Urlaub eingereicht. Weichler räumte ein, dass bei dem Produkt "Goldguide" - ein gleichzeitig online und als Druckauflage erscheinender Internet-Einkaufsführer - die Entwicklung "gemessen an den eigenen Erwartungen noch nicht da ist, wo wir hinwollen". Weichler habe zum jetzigen Zeitpunkt eher mit 200 000 Exemplaren des Ende März gestarteten Projekts gerechnet, derzeit sei man allerdings erst bei rund 150 000 angelangt. Bis zum Jahresende sollen es 300 000 Exemplare sein. Vor diesem Hintergrund sei es wahrscheinlich, dass die Umsatzprognose für 2000 von 34,4 Mill. DM etwas zurückgenommen werden müsse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%