Archiv
Porsche-Chef: Verlust von Industriearbeitsplätzen ist Katastrophe

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat den permanenten Verlust von industriellen Arbeitsplätzen als eine Katastrophe für Deutschland bezeichnet. In einem Interview mit "Sonntag aktuell" forderte er alle gesellschaftlichen Gruppen auf, dieser Entwicklung gegenzusteuern.

dpa-afx STUTTGART. Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat den permanenten Verlust von industriellen Arbeitsplätzen als eine Katastrophe für Deutschland bezeichnet. In einem Interview mit "Sonntag aktuell" forderte er alle gesellschaftlichen Gruppen auf, dieser Entwicklung gegenzusteuern.

Unternehmen und Manager hätten eine gesellschaftliche Verpflichtung, sich für ihr Land einzusetzen. "Wir dürfen diese Verlagerung nicht als gottgegeben hinnehmen. Ich glaube, dass wir noch viele Chancen und ungenützte Potenziale haben", sagte der Automanager der Sonntagszeitung. Scharfe Kritik übte Wiedeking daran, dass der Export von Arbeitsplätzen in die neuen EU-Länder auch noch mit Subventionen aus Brüssel gefördert werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%