Archiv
Porto und Valencia spielen um den Supercup

Champions-League-Gewinner FC Porto und Uefa-Cup-Sieger FC Valencia spielen um die erste europäische Trophäe der Saison.

dpa MONACO/HAMBURG. Champions-League-Gewinner FC Porto und Uefa-Cup-Sieger FC Valencia spielen um die erste europäische Trophäe der Saison.

Zugleich ist das Finale um den Supercup in Monaco ein Duell der neuen Trainer. Beim FC Porto, der unter José Mourinho mit einem 3:0-Erfolg über den AS Monaco die "Königsklasse" gewann, gibt nun der Spanier Victor Fernandez die Kommandos. Uefa-Cup-Sieger Valencia holte nach dem Abschied von Rafael Benitez den Italiener Claudio Ranieri zurück, der die Spanier bereits von 1997 bis 1999 betreut hatte.

Für Porto wäre ein Erfolg im Stade Louis II. bereits der siebte Titel innerhalb von gut einem Jahr. Nach dem nationalen Double und dem Uefa-Cup-Sieg 2003 sowie dem Champions-League-Titel und der erneuten Meisterschaft 2004 gewann das Team auch den portugiesischen Supercup gegen Benfica Lissabon. Für Valencia dagegen missglückte die Generalprobe: Den spanischen Supercup holte Real Saragossa nach einem 3:1-Rückspiel-Erfolg in Valencias Mestalla-Stadion.

Personell musste Porto im Vergleich zur Vorsaison den größeren Aderlass verkraften. Die Verteidiger Ricardo Carvalho und Paulo Ferreira folgten Trainer Mourinho und dem Ruf des Geldes nach Chelsea, Superstar Deco ging zum FC Barcelona. Namhafte Zugänge sind Europameister Georgios Seitaridis, der von Panathinaikos Athen kam, sowie der brasilianische Nationalspieler Diego. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler fällt allerdings wegen einer Oberschenkelverletzung aus.

Beide Teams haben bislang je einmal den europäischen Supercup gewonnen. Der FC Valencia setzte sich 1980 gegen Nottingham Forest durch. Der FC Porto behielt nach dem Erfolg gegen Bayern München im Europapokalfinale der Landesmeister 1987 auch in den Supercup-Endspielen gegen Ajax Amsterdam die Oberhand.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%