Positive Aussichten
Geschäftsklima in Italien stark aufgehellt

Wie in Deutschland hat sich auch das Geschäftsklima in Italien im Juni überraschend stark aufgehellt. Nach Angaben des des Forschungsinstituts ISAE beurteilten die rund 4000 befragten Unternehmer insbesondere ihre kurzfristigen Produktionsaussichten positiver als im Vormonat.

Reuters ROM. Der entsprechende italienische Index stieg auf saisonbereinigt 91,6 Punkte nach einem 16-Monats-Tief von revidiert 90,3 Zählern im Mai, wie das von der Regierung in Rom finanzierte Institut am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen Anstieg auf lediglich 90,7 Zähler vorausgesagt. Trotz der Stimmungsverbesserung bestünden bei den Unternehmen weiter Sorgen über die Auftragslage, die Beschäftigungssituation und die Verfassung der italienischen Konjunktur, warnte das ISAE.

Überraschend besser war im Juni auch die Stimmung in der deutschen Wirtschaft. Der an den Finanzmärkten stark beachtete Ifo-Geschäftsklimaindex für Westdeutschland sei auf 88,8 von 87,6 Punkten im Mai gestiegen, teilte das Münchner Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) mit. Von Reuters befragte Volkswirte hatten im Schnitt nur mit einem leichten Anstieg auf 88,0 Punkte gerechnet. Die Stimmungsdaten aus Deutschland und Italien untermauern Analysten zufolge die Erwartung, dass das Wirtschaftswachstum in der Euro-Zone Ende des Jahre an Fahrt gewinnen sollte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%