Positive EM-Bilanz der Sportartikelhersteller
Nike hat im Wettstreit der Ausrüster die besten Karten

Nicht nur die Nationalteams in Portugal sind erpicht auf den größtmöglichen Erfolg. Auch die Sportartikelhersteller wollen mittels der Mannschaften Imagegewinne und Profite aus der EM ziehen. Wenn auch nicht immer in sportlicher Hinsicht - die Zwischenbilanz fällt durchweg positv aus.

LISSABON. Der letzte Ball ist noch nicht gespielt, doch Nike fühlt sich bereits jetzt als Sieger der Fußball- Europameisterschaft. Der weltgrößte Sportartikelhersteller rüstet die Nationalteams sowohl von Holland als auch von Gastgeber Portugal aus und konnte so schon vor der Halbfinalpartie am Mittwochabend sicher sein, eine Mannschaft im Finale am Sonntag zu haben.

Dagegen muss der große Konkurrent Adidas noch um die Endspielteilnahme zittern - sein letzter verbliebener Hoffnungsträger ist Otto Rehhagel mit seinen Griechen. Die aber müssten sich im zweiten Halbfinale am Donnerstag gegen die Tschechen durchsetzen, die pikanterweise vom Herzogenauracher Lokalrivalen Puma ausgestattet werden.

Ein Großereignis wie die Fußball-Europameisterschaft ist nicht nur ein Wettstreit der Nationalteams und ihrer Stars. Im ohnehin boomenden Sportartikel-Markt gibt sie zusätzliche Impulse, und die großen Hersteller nutzen das Turnier als Plattform. "Nike hat in diesem Jahr die größte Fußballkampagne aller Zeiten durchgeführt", sagt der Sprecher von Nike Deutschland, Olaf Markhoff. Die Adidas - Kampagne "Road to Lisbon" (Straße nach Lissabon) läuft weltweit in mehr als 40 Ländern. Dabei sollen nicht nur Sportler erreicht werden.

"Wir haben auch viel Werbung in Musiksendern wie MTV oder Viva geschaltet", sagt Adidas-Chef Herbert Hainer. Die Fußball-EM sei ein "sensationeller Verkaufserfolg" und werde dem Unternehmen 2004 den Rekordumsatz von 850 Millionen Euro in der Fußballsparte bescheren, freut sich der Adidas-Chef. Mehr als 1,3 Millionen Trikots, 1,2 Millionen Euro-Lizenzprodukte und selbst 250 000 Stück der neuen Damenkollektion seien verkauft worden.

Seite 1:

Nike hat im Wettstreit der Ausrüster die besten Karten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%