Archiv
Positive Entwicklung an Wall Street beflügelt internationale Börsen

dpa HAMBURG. Die positive Entwicklung an der Wall Street einen Tag nach der US-Leitzinssenkung beflügelt die internationalen Aktienmärkte. Im Sog der US-Leitbörsen sind die europäischen Aktienmärkte am Donnerstag deutlich fester in den Handelstag gestartet. Die asiatische Leitbörse in Tokio sowie der Aktienmarkt in Hongkong schlossen im Plus. In Lateinamerika verzeichneten die wichtigsten Börsen zum Teil große Kursanstiege.

Am Mittwoch hatten die Anleger an der Wall Street mit einer beeindruckenden Kaufwelle auf die US-Leitzinssenkung vom Vortag reagiert. Dow Jones und Nasdaq Composite legten um je mehr als drei Prozent zu. Die US-Notenbank hatte am Dienstag die Tagesgeldzinsen von 4,5 auf 4 % reduziert.

Die Entwicklung an den US-Börsen beflügele die deutschen Aktien, erklärten Händler. Der Deutsche Aktienindex Dax kletterte am frühen Mittag um 1,1 % auf 6213 Punkte. Kräftige Aufschläge gab es auch am Neuen Markt. Der NEMAX 50 schnellte um 2,2 % auf 1799 Punkte hoch.

In den USA hatte der Dow-Jones-Index am Mittwoch mit 11 215,92 Punkten um 3,15 % höher geschlossen. Der Dow nahm damit die wichtige 11 000-Punkte-Hürde wieder in beeindruckender Form. Die Technologie-Börse NASDAQ Composite verzeichnete ein Plus von 3,88 % und schloss mit 2166,43 Zählern. Der S&P 500-Index legte um 2,84 % auf 1284,98 Punkte zu.

Die Tokioter Börse hat am Donnerstag fest geschlossen. Der Nikkei- Index für 225 führende Werte legte nach der positiven Wall-Street - Vorgabe um 1,6 % zu und ging mit 13 910,67 Zählern aus dem Markt. Die Hongkonger Börse schloss mit einem Plus von 2,3 % auf 13 637,87 Zählern.

In Lateinamerika verzeichneten die wichtigsten Aktienmärkte zum Teil große Kursanstiege. In Brasilien hätten Anleger auch die Nachricht aus Buenos Aires von einer angeblich unmittelbar bevorstehenden Abschwächung der Finanzkrise in Argentinien positiv aufgenommen, erklärten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%