"Positive Halbjahreszahlen und erfolgreiche Internationalisierung"
LBBW empfiehlt Senator Entertainment-Aktie weiter zum Kauf

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat die Senator Entertainment-Aktie erneut als "Kauf" eingestuft. Die Analysten begründeten ihre Empfehlung in einer am Donnerstag in Stuttgart vorgelegten Studie mit den positiven Halbjahreszahlen und der erfolgreichen Internationalisierung des Unternehmens. Für das laufende Jahr erwarten die Experten einen Gewinn je Aktie von 0,25 Euro. Im Jahr 2001 rechnen sie mit einem Gewinn je Aktie von 0,71 Euro.

Insbesondere für das Jahr 2001 werde aufgrund der Erlöse am internationalen Markt ein deutlicher Umsatz- und Ertragsanstieg erwartet, erklärte die Analystin Iris Schäfer. 2001 soll sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von den erwarteten 27,6 Mill. DM im Jahr 2000 auf 76,5 Mill. DM fast verdreifachen.

Auch die jüngsten Allianzen mit Warner Brothers sowie den Hollywood-Produzenten DM Canton und Joe Roth zeigten die Globalisierung des Unternehmens. Der hieraus resultierende Umsatz-und Ertragsschub dürfe sich allerdings erst im Jahre 2002 in den Zahlen manifestieren.

Senator Entertainment habe in Deutschland als Produzent und Vermarkter hochwertiger Kinospielfilme eine führende Marktposition eingenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%