Archiv
Positive Leistung trotz schwerer Kundenausfälle

GlobeSpan erwartet für das zweite Quartal ein Umsatzvolumen, das unter den Erwartungen liegen wird. Das Umsatzziel konnte auf Grund einer Flut von stornierten Kundenaufträgen nicht erfüllt werden.

Der Nachfragerückgang drückte die Einnahmen um 44 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal auf 60 Millionen Dollar. Die allgemeine Prognose von 75 Millionen Dollar kann die Firma damit nicht erfüllen. Dennoch wird nach den vorläufigen Geschäftszahlen ein pro forma Gewinn von einem Cent pro Aktie erreicht. Analysten sind ursprünglich von einem ausgeglichenen Ergebnis ausgegangen. GlobeSpan stellt Komponenten und Software für DSL-Kommunikation her und ist besonders auf den Markt von Hochgeschwindigkeitsleitungen ausgerichtet.
Das Analystenhaus Robertson Stephens revidiert seine Einkommenserwartungen für Globespan für dieses Geschäftsjahr von 16 Cents auf minus zwei Cents.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%