Positive Prognosen bekräftigt
FAG Kugelfischer steigert Konzernüberschuss

vwd MüNCHEN. Der Wälzlagerhersteller FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG, Schweinfurt, hat in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Konzernüberschuss auf 17 (9) Mio Euro gesteigert. Das Ergebnis je Aktie kletterte auf 0,20 (0,09) Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch auf der Bilanzpressekonferenz in München mit. Darüber hinaus bekräftigte der Vorstandsvorsitzende Uwe Loos die Prognosen für 2001. Demnach wird weiterhin ein Plus beim Umsatz zwischen sechs und acht Prozent erwartet, während beim Vorsteuergewinn mit einem zweistelliges Wachstum gerechnet wird.

Nach den Worten von Loos werde trotz der sich abzeichnenden Konjunkturschwäche die "positive Geschäftsentwicklung" für das Gesamtjahr anhalten. Wie bereits bekannt, stiegen das Ergebnis vor Steuern im Berichtszeitraum um 36,1 % auf 29 (21) Mio Euro und der Umsatz um 7,3 % auf 564 (525) Mio Euro. Der Auftragsbestand belief sich auf 968 (844) Mio Euro. Der Auftragseingang liegt bei 622 (592) Mio Euro.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%