Positive Vorgaben aus den USA
Dax fester erwartet

Mit insgesamt etwas festeren Kursen rechnen Händler für Donnerstag. Vor allem die guten Vorgaben der US-Börsen, die im späten Handel ins Plus gedreht sind, sollten die Stimmung beflügeln.

vwd FRANKFURT. Allerdings sei das Bild am deutschen Markt geprägt von den Ergebnissen großer Unternehmen. So berichtete Deutsche Bank vorbörslich ihre Jahreszahlen für 2001. Diese sind allerdings eher enttäuschend ausgefallen, sagen Händler in einer ersten Einschätzung. Weil das Institut die Bilanzierung umgestellt habe, seien Vergleiche jedoch recht kompliziert.

Besser werden schon die Quartalszahlen von Epcos bewertet. Diese seien vor allem beim Nettoergebnis über den Prognosen ausgefallen. Zwar sei der Ausblick für das zweite Quartal noch verhalten, dennoch dürfte es danach wieder positiver werden. Auch die Software AG veröffentlichte Daten, die auf den ersten Blick "recht gut" aussehen würden, sagt ein Teilnehmer. Auch der Ausblick passe hier in das positive Bild. Dagegen berichtete MLP Zahlen, die die Erwartungen des Marktes genau getroffen haben. Hier sei noch keine Überraschung zu erkennen, sagt ein Beobachter.

Die Gespräche mit Hynix werden Händlerangaben zufolge keine größeren Auswirkungen auf den Infineon-Kurs haben. Die Unternehmen würden nur über eine Zusammenarbeit in Teilbereichen und nicht über eine Allianz verhandeln, so ein Händler. Der "große Wurf" scheine das nicht zu werden. Auch die Abmahnung von Liberty durch das Bundeskartellamt in Bezug auf den geplanten Kauf der Kabelnetze der Telekom hat Händlerangaben zufolge keinen Einfluss auf den Kurs der T-Aktie. Allerdings müsse jetzt die Pressekonferenz des Kartellamtes am Vormittag abgewartet werden. Dort könnten eventuell noch kursbewegende Nachrichten aufkommen.

Einer vorbörslichen vwd Umfrage unter acht Marktteilnehmern zufolge steht der Dax um 20.00 Uhr bei 5 105 Punkten nach 5 052 Punkten zum Handelsschluss am Mittwoch. Dabei gehen sieben Befragten von steigenden und einer von fallenden Kursen aus. Die Bandbreite der Schätzungen liegt zwischen 5 000 und 5 150 Punkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%