Positiver Ausblick für das Gesamtjahr
Rheinmetall steigert Ertrag und Umsatz

Die Rheinmetall AG hat im ersten Quartal 2002 Umsatz und Ergebnis verbessert und ist zuversichtlich, auch im Gesamtjahr die Ertragslage erneut zu verbessern.

rtr DüSSELDORF. Bedingungen hierfür seien jedoch die Stabilisierung der weltweiten Automobilkonjunktur und die Realisierung der vorgesehenen Großprojekte im Wehrbereich, teilte der im MDax gelistete Rüstungs- und Technologie-Konzern am Montag mit. Der Umsatz sei in den ersten drei Monaten auf 1,024 (Vorjahr 0,977) Mrd. ? gestiegen, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) auf 27,0 (10,0) Mill. ?. 2001 hatte Rheinmetall bei einem Umsatz von 4,6 (4,57) Mrd. ? ein Ebit von 197 (103) Mill. ? erwirtschaftet. Der Überschuss wurde mit 38 (minus 43) Mill. ? beziffert.

Alle Unternehmensbereiche erzielten im ersten Quartal Umsatzsteigerungen. Ergebnisverbesserungen konnten nach den Angaben die Sparten Electronics und Defence verzeichnen. Dem gegenüber habe die Sparte Automotive erwartungsgemäß auf Grund der weltweit schwachen Automobilkonjunktur Einbußen hinnehmen müssen.

Rheinmetall bekräftigte, die Restrukturierungen würden weitestgehend bis Ende 2002 abgeschlossen und das Portfolio durch den Verkauf von Randgebieten gestrafft sein.

Die Aktie notierte am Montag unverändert bei 19,60 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%