Positives Gesamtjahr
Großhandel setzte im Dezember weniger um

Im Vergleich zum Vormonat setzte im Dezember der Großhandel 5,5 % weniger um.

adx WIESBADEN. Die abgebremste Konjunktur gegen Ende des vergangenen Jahres hat sich auch in den Zahlen beim Großhandelsumsatz im Dezember niedergeschlagen. Nach ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes vom Montag wurde im Vergleich zum Vorjahresmonat real 5,5 % weniger umgesetzt, während der nominale Wert unverändert blieb.

Gegenüber November 2000 wurden kalender- und saisonbereinigt real und nominal 2,9 % weniger umgesetzt. Die Abschwächung konnte aber die positive Bilanz für das Gesamtjahr nicht trüben. Hier wurde eine Umsatzsteigerung von real 4,0 % und nominal 10,3 % verzeichnet. Diese Zuwachsraten für das Jahr 2000 sind die höchsten seit der deutschen Vereinigung.

Nominal und real höhere Umsätze als im Vorjahresmonat erzielte den Angaben zufolge im Dezember nur der Großhandel mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern (real plus 2,8 %, nominal plus 3,3 %). Im Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren, Altmaterial und Reststoffen wurde nur nominal mehr umgesetzt als im Dezember 1999 (real minus 12,0 %, nominal plus 2,7 %).

Nominal und real unter den Umsatzwerten des Vorjahres blieben hingegen der Großhandel mit Maschinen, Ausrüstungen und Zubehör (real minus 2,6 %, nominal minus 0,8 %), der Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen und lebenden Tieren (real minus 12,5 %, nominal minus 5,2 %), sowie der Großhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabak (real minus 6,6 %, nominal minus 7,0 %).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%