Archiv
Postbank und MLP starten Vertriebskooperation bei Privatkrediten

Die Postbank AG will ihr Privatkreditgeschäft weiter ausbauen und arbeitet mit dem Finanzdienstleister MLP AG enger zusammen. Das teilte die Postbank am Mittwoch in Bonn mit. Neben Baufinanzierungen vertreibe MLP ab sofort auch Privatkredite der Postbank Zweitmarke DSL Bank. In der vergangene Woche hatte die Postbank bereits ein ähnliches Kooperationsabkommen mit AWD geschlossen. Die Postbank ist mit rund 11,5 Millionen Kunden die größte Privatkundenbank Deutschlands.

dpa-afx BONN. Die Postbank AG will ihr Privatkreditgeschäft weiter ausbauen und arbeitet mit dem Finanzdienstleister MLP AG enger zusammen. Das teilte die Postbank am Mittwoch in Bonn mit. Neben Baufinanzierungen vertreibe MLP ab sofort auch Privatkredite der Postbank Zweitmarke DSL Bank. In der vergangene Woche hatte die Postbank bereits ein ähnliches Kooperationsabkommen mit AWD geschlossen. Die Postbank ist mit rund 11,5 Millionen Kunden die größte Privatkundenbank Deutschlands.

An der Börse bewegten sich die Kurse nach der Ankündigung kaum. Die MLP-Aktie stieg um 0,15 Prozent auf 13,57 Euro. Das Postbankpapier legte um 0,4 Prozent auf 31,88 Euro zu. Der MDax sank gleichzeitig um 0,33 Prozent auf 5 139 Punkte.

'Grosses Potenzial FÜR Beide Häuser'

Für die Postbank mit ihrer Zweitmarke "DSL Bank" bedeute diese Kooperation einen weiteren Schritt beim Ausbau ihres Ratenkreditgeschäftes. "Wir sehen bei dem Vertrieb des DSL Privatkredits mit mehr als 2000 MLP-Beratern großes Potenzial für beide Häuser."

Die Abwicklung eines Privatkredits sei bei der Postbank durch eine integrierte IT-Unterstützung und eine weitgehend standardisierte Bearbeitung gekennzeichnet. So könne der MLP-Berater bereits während des Kundengesprächs die Kundendaten erfassen, den Kreditvertrag ausdrucken und sofort vom Kunden unterschreiben lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%