Archiv
Postbank will Zahlungsverkehr für ausländische Banken abwickeln

Die Postbank will für ausländische Banken den Zahlungsverkehr abwickeln. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Bank, Wulf von Schimmelmann, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Die Bank werde voraussichtlich noch 2005 ein Abkommen mit einem ausländischen Institut bekannt geben.

dpa-afx FRANKFURT. Die Postbank will für ausländische Banken den Zahlungsverkehr abwickeln. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Bank, Wulf von Schimmelmann, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Die Bank werde voraussichtlich noch 2005 ein Abkommen mit einem ausländischen Institut bekannt geben. Entsprechende Gespräche liefen bereits. Zurzeit wickele die Postbank in Deutschland den Zahlungsverkehr für die Deutsche Bank und die Dresdner Bank ab.

Schimmelmann ist auch an Übernahmen im Ausland interessiert, um das Kreditgeschäft auszubauen. Bei den Verhandlungen über den Kauf der Londoner Filiale der BHF-Bank soll die Entscheidung in den kommenden drei Monaten fallen. Außerdem kündigte der Postbank-Chef an, dass er im kommenden Jahr die Kosten senken werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%