Posten ist dem eines deutschen Aufsichtsratschef vergleichbar
Robert Raeber wird Clariant-Präsident

Nach langer Suche ist der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant AG fündig geworden: Robert Raeber ist mit Wirkung ab der Generalversammlung im kommenden Jahr zum Verwaltungsratspräsidenten gewählt worden.

ef DÜSSELDORF. Der Posten ist dem eines deutschen Aufsichtsratschef vergleichbar, er verfügt aber über mehr Kompetenzen. Der 65-Jährige saß bis Mitte des Jahres in der Konzernleitung der Nestlé AG und war für das Europageschäft zuständig.

Raeber löst Rolf W. Schweizer ab. Der 71-Jährige hatte bereits auf der Generalversammlung in diesem Jahr angekündigt, er werde im kommenden Jahr von seinem Posten zurücktreten. Schweizer hatte bereits im Vorjahr die Altersgrenze von 70 Jahren erreicht.

Schweizer würdigte Raebers Managementerfahrung in einem multinationalen Konzern. Er hob hervor, dass sein Nachfolger von seinen guten Kenntnissen des deutschen Markts profitieren werde. Raeber bleibt seinem Ex-Arbeitgeber als Aufsichtsratschef der Deutschen Nestlé Gesellschaften verbunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%