Potenzieller Übernahmekandidat
Bayer-Aktie hat erhebliches Kurspotenzial

Analysten sehen den Chemieriesen als günstigen Biotech-Wert.

adx HAMBURG. Die Bayer-Aktie wird von der Vereinsbank Hamburg auf "Übergewichten" eingestuft. Vor dem Hintergrund der turbulenten Börsensituation bei Technologiewerten biete sich die in der Biotechnologie hervorragend positionierte und mit einem 2001er KGV von 15,5 günstig bewertete Bayer-Aktie zum Kauf an, teilte Anke Peters am Mittwoch in Hamburg mit. Im europäischen Vergleich wäre die Aktie bei einem Kurs von 57 Euro "fair" bewertet. Das Kurspotenzial liege nach vorsichtiger Schätzung bei 25 %.

Peters machte auf die Chancen der High-Tech-Forschungsplattform aufmerksam, die Bayer mit mehreren Biotechnologie-Firmen entwickelt hat. Damit sei das Unternehmen gerüstet für die Wachstumsträger Pharma und Polymere. Bayer werde auch Rückenwind durch die günstige Chemiekonjunktur bekommen. Die Analystin erwartet einen zweistelligen Gewinnanstieg im Jahr 2001. Bayer sei zudem ein potenzieller Übernahmekandidat. Für den Fall eines Angebotes sei mit einem mindestens 30 % über dem aktuellen Kurs liegenden Aufschlag zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%