Powell lobt Unterstützung
Saudi-Arabien kämpft gegen den Terrorismus

Der amerikanische Außenminister Colin Powell hat die Unterstützung Saudi-Arabiens für den Kampf seines Landes gegen den Terrorismus gelobt.

dpa/HB KAIRO. "Die Saudis helfen uns bei der Kampagne gegen den Terrorismus und haben uns auch geholfen mit dem Austausch von Geheimdienstinformationen", sagte Powell in einem Interview mit der arabischen Tageszeitung "Al-Sharq Al-Awsat" (Freitag-Ausgabe).

In den USA haben Angehörige der Opfer der Terroranschläge vom 11. September eine Schadenersatzklage gegen saudische Prinzen und islamische Wohltätigkeitsorganisationen eingereicht, denen sie vorwerfen, Terroristen zu unterstützen. 15 der insgesamt 19 Flugzeugattentäter stammten aus Saudi-Arabien.

"Wir wissen, dass die Saudis genauso wütend sind wie die Amerikaner, darüber, dass eine Zahl dieser Terroristen aus Saudi-Arabien kam", sagte der US-Außenminister. "Wir erinnern die Menschen außerdem immer wieder daran, dass Saudi-Arabien Osama bin Laden wegen seiner Taten die Staatsbürgerschaft aberkannt hatte", fügte er hinzu.

Wie gut die amerikanisch-saudischen Beziehungen seien, zeige die Tatsache, dass zwei der insgesamt nur vier Gäste, die US-Präsident George W. Bush auf seiner Ranch empfangen habe, aus Saudi-Arabien stammten, sagte Powell. Präsident George W. Bush hatte den saudischen Botschafter Prinz Bandar mit seiner Familie Anfang der Woche auf seine Ranch in Texas eingeladen. Vor einigen Wochen hatte ihn dort bereits Kronprinz Abdullah Ibn Abdelasis besucht.

Bei einer Präsentation im US-Verteidigungsministerium war das Königreich kürzlich als "Feind" bezeichnet worden. Beide Regierungen betonen jedoch, das Verhältnis sei ungetrübt, auch wenn Saudi-Arabien die Irak-Pläne Bushs nicht mittragen will.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%