Präsenz im deutschen Bildermarkt verstärkt
Pixelnet hebt Planzahlen an

Der Fotodienstleister Pixelnet AG aus Wolfen sieht sich nach der Übernahme von Photo Porst optimal aufgestellt. Vorstandchef Matthias Sawatzky korrigierte am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz in Leipzig entsprechend die Umsatz- und Ertragszahlen kräftig nach oben.

Reuters LEIPZIG. "Wir haben bewiesen, dass wir unsere Versprechen einhalten", sagte Sawatzky unter Hinweis auf das im Jahr 2000 um 7 % über Plan verbesserte Ergebnis von noch minus 8,9 Mill. Euro und den um 14 % über den Ansätzen liegenden Umsätzen von 22,1 Mill. Euro. Die Pixelnet-Aktie gewann bis zum Nachmittag in einem festen Gesamtmarkt fast 14 % auf 10,85 Euro.

Das Ergebnis des Vorjahres war durch die Kosten des Gangs an den Neuen Markt mit 3,3 Mill. Euro und Marketingaufwendungen von 6,5 Mill. Euro belastet, wie der Vorstand weiter ausführte. Nach der Porst-Übernahme mit 2000 Verkaufsstellen erwartet Pixelnet nunmehr für das Jahr 2001 einen Umsatz von 275 Mill. Euro (plus 440 % gegenüber den Planungen zum Börsengang) sowie ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 4,8 Mill. Euro (plus 960 % gegenüber den Planungen zum Börsengang). Im Jahr 2002 werde mit einem Umsatz von 358 Mill. Euro und einem Ebit von 10,4 Mill. Euro und im Jahr 2003 mit einem Umsatz von 466 Mill. Euro bei einem Ebit von 17,6 Mill. Euro gerechnet.

Pixelnet sieht sich als Markführer bei digitalen Fotodienstleistungen. Schon im Jahr 2003 dürften mehr digitale Kameras als herkömmliche verkauft werden, sagte Sawatzky weiter. Große Chancen rechnet sich Pixelnet auch bei der Digitalisierung alter Fotos aus. "Wir digitalisieren ihren Schuhkarton", heißt der Werbe-Slogan. Laut Sawatzky schlummern über 120 Mrd. Fotos in deutschen Haushalten, die digitalisiert werden könnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%