Preis muss stimmen
Allianz bereit zum Beiersdorf-Verkauf

"Wenn ein anständiges Angebot auf den Tisch flattert, wären wir zum Verkauf bereit", sagte Achleitner zu einem potenziellen Allianz-Verkauf am Dienstag. "Uns drückt es nicht zu verkaufen."

Reuters FRANKFURT/M. Der Allfinanzkonzern Allianz ist nach Worten von Finanzvorstand Paul Achleitner für zu einem Verkauf seines Anteils an dem Kosmetikkonzern Beiersdorf bereit, wenn der Preis stimmt.

Beiersdorf sei ein gutes Investment und ein starkes Unternehmen. Die Allianz sei mit verschiedenen Parteien im Gespräch über einen Verkauf des rund 44-prozentigen Aktienpakets. Ob der Beiersdorf-Großaktionär Tchibo zu den Gesprächspartnern gehöre, sagte Achleitner nicht. Kaffee-Spezialist Tchibo hatte stets sein Interesse bekundet, seinen Beiersdorf-Anteil von 30 Prozent weiter aufzustocken. Allianz ist 44 Prozent größter Aktionär des Nivea-Herstellers.

Aus den Unternehmen nahe stehenden Industriekreisen verlautete, es werde erwartet, dass Allianz in Kürze Gespräche mit Tchibo wieder aufnehmen werde. Allerdings sei es unwahrscheinlich, dass Allianz an Tchibo verkaufe, da es Meinungsverschiedenheiten über den Verkaufspreis gebe. Zu den derzeitigen Börsenkursen wäre der Allianz-Anteil an Beiersdorf rund 3,75 Milliarden Euro wert.

In der Branche war lange spekuliert worden, dass Beiersdorf Ziel einer Übernahme durch der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (P&G) sein könnte. Am Dienstag war jedoch bekannt geworden, dass P&G bei dem Darmstädter Haarpflegekonzern Wella eingestiegen war, womit eine Übernahme von Beiersdorf durch P&G nach Einschätzung von Industriekreisen nun vom Tisch sein sollte.

Beiersdorf hatte sich erleichtert über die Nachricht vom Einstieg des US-Konsumgüterriesen bei der Wella AG gezeigt. "Solche Spiele verliert man gerne", sagte Konzernsprecher Klaus Peter Nebel auf Anfrage. Niemand von Beiersdorf wäre gerne von einem größeren Wettbewerber geschluckt worden, fügte er hinzu. "Wir brauchen keine Anlehnung."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%