Preise im freien Fall
Intel senkt Prozessor-Preise bis zu 38 Prozent

Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat ein weiteres Mal teilweise radikale Preissenkungen bekannt gegeben. Wie ein Intel-Sprecher bestätigte, werden vor allem die Prozessoren der Reihen Pentium III und Celeron günstiger. Teilweise fallen die Preise bis zu 38 %. Bei den mobilen P-III-Chips gibt es moderate Preissenkungen.

ddp SANTA CLARA/KALIFORNIEN. Den prozentual größten Rabatt erfährt der mit 850 Megahertz (MHz) getaktete Celeron-Prozessor, der statt bisher 138 Dollar (310 DM) jetzt noch 86 Dollar (195 DM) und damit 38 % weniger kostet. Der mit 800 MHz getaktete Celeron-Chip geht jetzt um ein Fünftel billiger für 74 Dollar (165 DM) über den Ladentisch.

Bei den Pentium-III-Chips gibt es den mit einem Gigahertz getakteten Prozessor jetzt für 193 Dollar (440 DM) statt bisher für 225 Dollar (510 DM). Dies entspricht einem Preisnachlass von 14 %. Der für Notebooks konzipierte mobile 1-GHz-Chip wird zwölf Prozent billiger und kostet jetzt 637 Dollar (1445 DM).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%