Preise weiter auf Talfahrt
Einzelhandel lockt mit neuen Rabatten

Im deutschen Einzelhandel sind die Preise nach den Weihnachtstagen weiter auf Talfahrt. Nach dem bislang eher flauen Weihnachtsgeschäft lockten viele Geschäfte am Freitag mit neuen Sonderangeboten und Rabatten.

HB/dpa BERLIN. Der Einzelhandel begründet dies damit, dass die Lager geleert werden müssten. Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes BAG, Johann Hellwege, sagte der "Bild"-Zeitung: "Wir erleben eine Lagerräumung mit allen Mitteln und um fast jeden Preis."

Nach Angaben des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE) halten sich die derzeitigen Preissenkungen jedoch bis auf wenige Ausnahme im üblichen Rahmen. "Die Tage nach Weihnachten waren schon immer eine gute Zeit für Schnäppchenjäger", sagte HDE-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr. "Höher als in der Vergangenheit sind die Preissenkungen nicht." Neben den Schnäppchenjägern waren am Freitag auch viele Kunden unterwegs, die Geschenke umtauschen oder Gutscheine einlösen wollten.

Im Unterschied zu früheren Jahren hatten viele Geschäfte diesmal allerdings schon vor Weihnachten damit begonnen, die Preise zu reduzieren. Die Umsätze im diesjährigen Weihnachtsgeschäft lagen trotzdem hinter den Erwartungen zurück. Der HDE hofft nun, in den restlichen Tagen des Jahres zumindest auf das Vorjahres-Ergebnis von 10,2 Milliarden Euro zu kommen.

Die Tage nach Weihnachten gehören nach der Definition des Einzelhandels noch zum Weihnachtsgeschäft dazu. Nochmals reduziert wurden unter anderem Textilien, Unterhaltungselektronik, Baumarktware und Sportartikel. Auch Markenware war in vielen Kaufhäusern deutlich unter den ursprünglichen Preisen zu bekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%