Preiserholung bei den Speicherchips
Helaba Trust stuft Infineon auf 'Übergewichten' hoch

Die Analysten von Helaba Trust haben die Aktien von Infineon von "Neutral" auf "Übergewichten" hochgestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Helaba Trust haben die Aktien von Infineon von "Neutral" auf "Übergewichten" hochgestuft. In einer am Dienstag veröffentlichten Studie schreiben die Fachleute vorsichtig, dass sich im Halbleitermarkt "Erholungstendenzen abzuzeichnen scheinen". Eine Trendwende in der Branche erwarten sie aber erst für Mitte 2002.

Für die Experten wirkt sich der Preiskampf "belastend" auf den Markt für DRAM-Chips aus. Mittlerweile dürfte aber bei knapp einem US-Dollar ein Boden gefunden sein. "Auf diesem Niveau können die Marktführer wie Micron Technology Inc, Samsung Electronics Co. und Infineon noch ihre variablen Kosten decken", schreiben die Experten der Hessischen Landesbank. In den kommenden Monaten rechnen sie weiter mit einer Preiserholung bei den Speicherchips.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%