Preisübersicht der EU-Kommission
Sprit hinter der Grenze billiger

Die Rohöl-Preise klettern und mit ihnen der Kraftstoff an der Tankstelle. Ein Liter Super-Benzin ist in Deutschland nicht mehr unter einem Euro zu bekommen. In den EU-Nachbarländern ist Sprit teils deutlich billiger.

HB/ dpa. Benzin ist an deutschen Tankstellen teurer als in einigen EU-Nachbarländern. Das geht aus einer Preisübersicht der Europäischen Kommission hervor, die am Donnerstag in Brüssel veröffentlicht wurde. Demnach kostete ein Liter Euro-Super nach den Preiserhöhungen Mitte Februar in Deutschland am Ende des Monats rund 1,01 Euro und damit fast genau so viel wie im Durchschnitt der 15 EU-Länder. Mittlerweile ist der Liter Super durchschnittlich 1,04 Euro teuer. Billiger war der Liter in Luxemburg mit 0,74 Euro, in Österreich mit 0,83 Euro, in Belgien mit 0,93 Euro und selbst in Frankreich mit 0,96 Euro. Im Sommer 2001 kostete ein Liter Super-Kraftstoff in Frankreich umgerechnet 1,40 Euro.

Teurer war der Sprit Ende Februar 2002 bei Deutschlands Nachbarn Dänemark mit 1,03 Euro und den Niederlanden mit 1,10 Euro. Am billigsten tanken können Autofahrer in Griechenland, wo ein Liter Super-Benzin laut jüngster Übersicht 0,70 Euro kostete. Außerhalb der EU - etwa in Tschechien - ist der Sprit ähnlich günstig.

Die höchsten Preise für Super-Benzin mussten Kunden in Großbritannien mit umgerechnet 1,15 Euro für einen Liter berappen, wo die gleiche Menge Diesel mit 1,22 Euro sogar noch teurer ist. An deutschen Zapfsäulen war der Liter Diesel am Stichtag 25. Februar für 0,82 Euro zu haben. Das waren einige Cent mehr als bei allen angrenzenden EU-Nachbarn einschließlich Dänemark und den Niederlanden.

Da die Rohöl-Preise in den kommenden Monaten wohl tendenziell weiter steigen werden, dürften auch die Kraftstoff-Preise weiter anziehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%