Preiswürdige Fußball-WM-Kommentierung: Grimme-Preise an Comedy-Stars

Preiswürdige Fußball-WM-Kommentierung
Grimme-Preise an Comedy-Stars

Die Comedy-Stars Anke Engelke und Olli Dittrich sowie die Schauspieler Anneke Kim Sarnau und Axel Prahl sind die Gewinner der diesjährigen Adolf-Grimme-Preise in Gold.

HB/dpa KÖLN. In der Kategorie "Spezial" wird unter anderem Marcel Reif für seine Kommentierung der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 ausgezeichnet, wie das Grimme-Institut am Dienstag in Köln mitteilte. Die "Besondere Ehrung" erhält der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Insgesamt werden am 21. März in Marl 41 "Fernseh-Oscars" verliehen.

Engelke und Dittrich erhalten die begehrte Trophäe für Buch, Regie und schauspielerische Leistungen in dem ZDF-Fernsehfilm "Blind Date: Taxi nach Schweinau". Die zweite Gold-Trophäe teilen sich Fred Breinersdorfer (Buch) und Marc Rothemund (Regie) mit den Schauspielern Sarnau und Prahl für die ARD-Produktion "Die Hoffnung stirbt zuletzt". Darin spielt Sarnau eine jungte Polizistin, die nach der Versetzung zu einer neuen Dienststelle Opfer des Mobbings von Kollegen wird. Bereits bei der Nominierung Ende Januar hatte der Direktor des Grimme-Instituts, Bernd Gäbler, Prahl als "Darstellerpersönlichkeit des Jahres 2002" gewürdigt.

In den Kategorien "Fiktion und Unterhaltung" sowie "Information & Kultur" gehen die privaten Fernsehsender in diesem Jahr leer aus. In der Kategorie "Spezial" erhalten Christiane Ruff für die Weiterentwicklung von Comedy-Formaten bei RTL und Marcel Reif für seine Fußball-Kommentierung beim Bezahlsender "Premiere" zwei Trophäen. Ein weiterer "Spezial"-Preis geht an Martin Buchholz für Buch und Regie der Dokumentationen "Der Mörder meiner Mutter" (ARTE/SWR) und "Gott segne unseren Überfall" (SWR).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%