Archiv
Premiere wird Aktiengesellschaft - erstmals Quartalsgewinn

Der Abosender Premiere stellt nach dem ersten Quartalsgewinn in der Unternehmensgeschichte die Weichen für den geplanten Börsengang. Dazu werde Premiere in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Abosender Premiere stellt nach dem ersten Quartalsgewinn in der Unternehmensgeschichte die Weichen für den geplanten Börsengang. Dazu werde Premiere in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Vorstandsvorsitzender wird Premiere-Chef Georg Kofler, dessen Vertrag um fünf Jahre verlängert wird. Im dritten Quartal verbuchte Premiere mit einem Nettogewinn von 15,4 Mill. (Vorjahr: minus 21,4 Mio) Euro erstmals auch unter dem Strich schwarze Zahlen./c

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%