Archiv
Presse: Clement schaltet sich in Opel-Verhandlungen ein

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) will sich nach Informationen der "Berliner Zeitung" (Freitag) in die derzeit zähen Verhandlungen über die Sanierung des angeschlagenen Autobauers Opel einschalten.

dpa-afx BERLIN/BOCHUM. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) will sich nach Informationen der "Berliner Zeitung" (Freitag) in die derzeit zähen Verhandlungen über die Sanierung des angeschlagenen Autobauers Opel einschalten. Danach will Clement noch in diesem Jahr mit Spitzenmanagern des Opel-Mutterkonzerns General Motors Co. (GM) zusammentreffen.

Dabei wolle er sich ein Bild vom Fortgang der Gespräche über die Zukunft der deutschen Opel-Standorte machen, an denen rund 10 000 Arbeitsplätze akut gefährdet sind. Gesprächspartner sollen dem Vernehmen nach auch Topmanager aus der GM-Europa-Zentrale in Zürich als auch aus dem Konzern Hauptquartier in Detroit sein./DP/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%