Archiv
Presse: Degussa kurz vor dmc²-Verkauf an OM Group

Der Chemiekonzern Degussa steht nach einem Medienbericht kurz vor dem Verkauf seiner Tochtergesellschaft dmc² an das US-Chemieunternehmen OM Group. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte die Gespräche.

Reuters FRANKFURT. Der Chemiekonzern Degussa steht nach einem Medienbericht kurz vor dem Verkauf seiner Tochtergesellschaft dmc² an das US OM Group. -Chemieunternehmen OM werde dmc² für gut eine Milliarde Dollar kaufen und 405 Millionen Dollar Schulden übernehmen, berichtete das "Wall Street Journal" am Montag in seiner Online-Ausgabe unter Berufung auf Kreise, die mit der Lage vertraut seien. Eine Degussa-Sprecherin sagte auf Anfrage: "Der Degussa-Vorstand hat am Freitag mit Arbeitnehmer-Vertretern im Aufsichtsrat von Degussa und dmc² gesprochen. Der Anlass war die Abklärung einer möglichen bevor stehenden Transaktion." Degussa will sich seit längerem von dmc² trennen, um sich auf das Kerngeschäft Spezialchemie zu konzentrieren.

Das "Wall Street Journal" berichtete in seiner Online-Ausgabe weiter, die Vorstände der beteiligten Unternehmen würden die Transaktion voraussichtlich noch am Montag billigen. OM Group werde später einen großen Teil von dmc² an den US-Chemiekonzern Ferro weiterverkaufen. Dmc² produziert Komponenten und Materialien für die Informationstechnik wie etwa Kondensatoren sowie für den Umweltschutz, beispielsweise Abgas-Katalysatoren. Das Unternehmen war Anfang 2000 als eigenständiges Unternehmen innerhalb des Degussa-Konzerns ausgegliedert worden. Die Muttergesellschaft hatte die Veräußerung über einen Börsengang oder einen direkten Verkauf an Investoren angekündigt und eine Entscheidung noch im Frühjahr in Aussicht gestellt.

In Medienberichten sind OM und Ferro seit längerem als aussichtsreiche Bieter für dmc² genannt worden. Dmc² wies 2000 bei einem Umsatz ohne Edelmetalle von 912 (Vorjahr 733) Millionen Euro ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 110 Millionen Euro aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%